Bildnachweis: © Joachim Schafnitzl

Über mich

Auf dieser Seite möchte ich mich Ihnen etwas näher vorstellen.

Seit 2009 bin ich mit eigener Praxis als Heilpraktiker (beschränkt auf Psychotherapie) tätig. Trotz allgemeiner Hochschulreife hatte ich mich damals gegen ein „klassisches“ Studium  entschieden und machte stattdessen eine Ausbildung zum sektoralen Heilpraktiker – eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereue.

Nach über 15.000 geleiteten Therapiesitzungen kann ich voller Überzeugung sagen: Für mich ist es der schönste Beruf der Welt!

Da mir bei allem, was ich tue, Glaubwürdigkeit und Authentizität äußerst wichtig sind, wende ich in meiner Praxis nur Methoden an, die sich in Bezug auf ihre Wirksamkeit empirisch bzw. wissenschaftlich gut belegen lassen und als allgemein anerkannt gelten. Meine eigene, mehrjährige Psychoanalyse vor und während der Ausbildung war für mich eine wertvolle Selbsterfahrung.

Welche Art von psychologischer Begleitung bei meiner Klientel letztlich zum Einsatz kommt, ist in erster Linie von deren individuellen Bedürfnissen abhängig. Eine genaue Anamnese stellt dabei die wichtigste Grundvoraussetzung für eine gesicherte Diagnose und einen speziell auf das Problem abgestimmten Behandlungsplan dar.

Neben meiner Praxistätigkeit unterrichte ich seit 2011 u. a. das Fach „klinische Psychiatrie und Psychopathologie“ an einer Heilpraktikerschule in Augsburg. Als Dozent ist es mir dabei eine Herzensangelegenheit, meine Erfahrungen aus der psychotherapeutischen Praxis an zukünftige Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben.


Ferner engagiere ich mich ehrenamtlich für meine Heimatgemeinde Graben, und berate Unternehmen sowie Einzelpersonen in werbepsychologischen und marketingstrategischen Angelegenheiten.

Werdegang und Steckbrief

  • 2011 bis heute: Dozentur an einer Heilpraktikerschule in Augsburg
  • 2009: Aufnahme der Tätigkeit als Heilpraktiker (beschränkt auf Psychotherapie); Praxiseröffnung in Schwabmünchen
  • 2006-2011: mehrjährige Psychoanalyse und Selbsterfahrung bei einem approbierten Psychiater und Psychoanalytiker
  • 2006-2008: Ausbildung zum Heilpraktiker (beschränkt auf Psychotherapie)
  • 1999-2006: IHK-Ausbildung mit Lehrzeitverkürzung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien. Verschiedene Tätigkeiten in der Medien- und Musikbranche, u. a. als Art Director und Marketingleiter
  • 1998-1999: 13-monatiger Zivildienst auf der chirurgischen Pflegestation eines Krankenhauses in München
  • 1985-1998: Besuch von Grundschule und Gymnasium (G9) in München; Abschluss: allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • 1978: Geburt in München als Sohn von Paul Vincent Gunia (Komponist/Musiker) und Monika Gunia (Sängerin/Schriftstellerin)

Soziales und ehrenamtliches Engagement

  • seit 08/2020: Einführung und ehrenamtliche Leitung der psychologischen Beratungssprechstunde für Kinder und Jugendliche im Jugendhaus Graben
  • seit 05/2020: Mitglied des Gemeinderats in Graben, dort u. a. Behinderten- und Jugendbeauftragter
  • seit vielen Jahren: Unterstützer verschiedener humanitärer Hilfsprojekte

Mitgliedschaften

  • seit 2021: Mitglied im VFP – Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischer Berater e. V.
  • seit 2018: Mitglied des Vorstands des Ortsverbands Lechfeld von Bündnis 90/Die Grünen

Hobbys und Interessen

  • Musik und Fotografie
  • Fremdsprachen und interkulturelle Kommunikation
  • Umwelt- und Sozialpolitik
  • Kalligraphie und Typographie